Donnerstag, 8. September 2016

Black and White oder alles Pusteblume? Mein Anni-Kleid!

Die letzte Woche hatte es in sich und diese erste Schulwoche ist auch nicht viel anders. Die Termine und Einladungen stapeln sich und dabei wollte ich doch eigentlich nur mal was nähen. Gerade im Urlaub...!


Als der Schnitt zum Sommerimmerkleid Anni von Prachtkinder im Juni rauskam, war ich sofort hingerissen. Mal was anderes. Variabel. Unglaublich gut geschnitten. Hach ja, da musste ich natürlich sofort zuschlagen. Und tatsächlich hatte ich auch schon eine Stoff-Kombi in Gedanken. Den schwarz-weißen Pusteblumenstoff hatte ich schon im Mai gekauft. Ein Kleid sollte schon damals daraus werden, ich hatte nur noch keinen Schnitt.


Seinen Einsatz sollte das Kleid eigentlich bei einer Hochzeit finden. Es hieß dann aber "bitte festlich". Hmmm, naja, dann eben zum Polterabend und zu einer Einschulungsfeier. 

Laut der Anleitung habe ich die Schnittteile auf meine Körpergröße angepasst. Oben größer, unten eine Nummer kleiner, das Oberteil um 5 cm verlängert. Da hätten aber 2 - 3 cm locker gelangt, obwohl ich 10 cm größer bin als das angegebene Modell-Maß. Jetzt hab ich eben Platz zum "Falten legen" ;o)

Was war ich aufgeregt! Deadline für den Polterabend war gesteckt. Zeit wie immer zu knapp. Die erste Paspel, der erste Kragen... Sieben Stunden hat es für die Eigenproduktion dann gebraucht. Ich schätze, bei der nächsten Anni bin ich schneller und muss nicht mehr so viel in der Anleitung lesen. Der Schnitt ist ja auch schon gedruckt und fertig zugeschnitten...

Als krönenden Abschluss und weil ich keine schönen Knöpfe im Haus hatte, habe ich auch meine erste Blumenbrosche gebastelt. Das muss noch besser werden, aber offiziell muss das alles so!

Mein erstes Kleid - kontrastreich und hoffentlich universell einsetzbar! Daher verlinkt bei RUMS. Ich mag mein neues Kleid und werde es hoffentlich ganz oft tragen können!

Stoffe: Baumwolljersey Pusteblume, Design: Fräulein von Julie, gekauft bei Das-hüpfende-Komma (sehr, sehr netter Service!), supertoller schwarzer Hilco-Jersey aus dem örtlichen Stoffladen
Schnitt: Sommerimmerkleid Anni von den Prachtkindern
Achtung! Demnächst kommt der Kombi-Schnitt Alva bei den Prachtkindern raus!




 

Kommentare:

  1. Hej, das Kleid fällt doch definitiv in die Kategorie "festlich". Das könntest du gut bei einer Hochzeit anziehen!
    Lg

    AntwortenLöschen
  2. Ich find deine Anni toll! Schwarz-weißhat echt was.
    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  3. Sehr sehr cool! Sieht gut aus und steht Dir super

    AntwortenLöschen
  4. Ich durfte das Kleidchen ja in Natura bestaunen und kann nur sagen "Wow!". Es sieht wirklich Klasse aus und steht Dir auch außerordentlich gut. Zudem wäre man ohne Insider-Wissen im Leben nicht darauf gekommen, dass es selbst genäht ist. Chapeau!

    AntwortenLöschen