Mittwoch, 5. Juli 2017

Pusteblumen-Frau Luise mit FBA

Ich hab ja wieder was angefangen...! Vom schönen Pusteblumenjersey von meinem Anni-Sommerimmerkleid war noch ein Rest übrig, der mich immer ganz lieb aus meinem Stofflager angelächelt hat. Ja wirklich! Da musste für den Sommer noch ein Teilchen draus erschaffen werden... Vor allem weil der Jersey wirklich so superkuschelweich ist.

Und weil ich die Frau Luise damals nur zum Maxikleid umgewandelt hab, sollte es jetzt ein echtes Frau Luise-Top werden. Ein Pusteblumen-Wickel-Teilchen. Aber etwas anpassen wollte ich es schon noch, denn am Armloch stand mir für meinen Geschmack damals noch zuviel Stoff ab. Zuerst dachte ich tatsächlich, mit einer FBA* bekomme ich das in den Griff. Mit dieser Anpassung hab ich schon seit einer Weile geliebäugelt, mich aber bislang nicht getraut, sie umzusetzen.


Bei Bernina, Beswingtes Allerlei und crafteln habe ich mich eingelesen und beherzt ans Werk gewagt. Eine Woche Näh-Entzug schafft Mut zur Entschlossenheit! Also das Schnittmuster für das Wickeloberteil gegriffen und angelegt, gemessen, gerechnet, gezeichnet und zerschnitten! Ich fand mich selbst total mutig dabei. Auf jeden Fall ist mir gelungen, was ich nie gedacht hätte und nun bin ich wohl 10 cm daran gewachsen.


Natürlich habe ich dann erst gemerkt, dass der vorhandene Reststoff nicht reicht und musste nochmal einen halben Meter nachbestellen *grr*. Und für das gedoppelte Rückenteil musste ich sogar stückeln, aber ist ja innen, also was soll's?


Eine weitere Anpassung war das Verlängern der Oberteile um 2 cm. Beim Vorderteil hat sich 1 cm durch die FBA ergeben, einen weiteren habe ich unten hinzu gefügt. Das Rückenteil habe ich von der Länge her entsprechend angepasst. Außerdem habe ich bei beiden Vorderteilen die untere Rundung begradigt, in der Hoffnung, die obligatorische Faltenbildung zu vermindern. Dem war dann aber nicht so, also Rundung lt. Schnittmuster wieder nachgeholt. Die Faltenbildung ergibt sich wohl aus der Länge der Wickelteilspitzen...


Beim "Anprobieren" - also die obere Shirthälfte mit den offenen Wickelteilen angehalten - sah ich gleich... die Armlöcher sind immernoch zu weit. Was nun?! Keine halben Sachen, hab ich mir gedacht, also nochmal aufgetrennt und in die Armlöcher der Innen- und Außenwickelteile Abnäher eingesetzt. Das hat sehr gut funktioniert. Das Armloch ist kleiner geworden, nichts steht ab. Nur an den Anblick mit den zwei Abnähern muss ich mich erst gewöhnen. Lustigerweise habe ich bemerkt, dass ich durch die FBA auch locker eine Nummer kleiner hätte nähen können. (Ist ja auch eigentlich Sinn der Sache...) An den Seiten musste ich noch je 1 cm Stoff wegnehmen, damit alles besser anlag. Dadurch bedingt war ich an diesem Teilchen mit so vielen Trennarbeiten dabei, wie wohl noch nie an einem Kleidungsstück. Aber es hat sich gelohnt, ich bin sehr zufrieden. Mein Mann beklagt zwar, dass ich mir "wieder so einen Omastoff ausgesucht" habe, aber ich finde ich so ganz in Weiß-Schwarz ist sehr zeitlos. Daher auch statement-artig die Fotos vor Omas Rosenstrauch ;o)


Bei Schnittmustergeplauder gibt es übrigens auch noch eine Menge Abnäher-Zusatzinfos.

Schnitt: Wickeltop Frau Luise von Schnittreif, Oberteil komplett gedoppelt**
Stoff: Pusteblumenjersey von Fräulein von Julie (gekauft bei dawanda)

Verlinkt bei Me Made Mittwoch.

*Full Bust Adjustment = Größenanpassung für Damen größer Cup C
** für alle, die sich fragen, wie man was zuerst näht: Schultern je Vorder- und Rückenteil, dann beides zusammen am Halsausschnitt, dann die Armlöcher Vorder- und Rückenteil passend zusammen, am Schluss die Seitennähte je in einem Rutsch

Kommentare:

  1. Ich habe auch schon eine FrauLiese mit Abnähern genäht. Meine Abnäher laufen nach unten!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Monika,
      ich habe mir Deine Wellen-Frau Liese angeschaut. Mit den vertikalen Abnähern werde ich es dann beim nächsten Mal ausprobieren. Diesen Wellen-Stoff in Hellblau habe ich übrigens gerade erst als Kreuzkleid verarbeitet ;o)
      LG Stef

      Löschen
  2. Toll ist Deine FrauLiese geworden. Ich habe jetzt auch einige Male eine FBA bei Jerseyschnitten gemacht und bin von dem Ergebnis auch immer sehr angetan. Und bei Dir sitzt das Wickeloberteil jetzt wie angegossen, super!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,
      ja, ich bin noch in der absoluten Startphase, was eine FBA angeht, aber mich hat das Ergebnis auch überzeugt. Passt wirklich wie angegossen ohne eng zu sein. Aber wie ich sehe, kann ich an Deinen Erfahrungen etwas teilhaben und lese mich bei dir noch etwas ein, bevor ich das nächste Mal zur Schere greife.
      Liebe Grüße, Stef

      Löschen
  3. Die Mühe hat sich gelohnt und es ist gar kein Omastoff !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ellen,
      hab lieben Dank! Ja, nee, kein Omastoff, ne? Ich werde das mal ausrichten ;o)
      LG Stef

      Löschen
  4. Das Oberteil ist super! Mir gefällt der Schnitt, mir gefällt der Stoff, mir gefällt das Muster und an Dir sieht es Klasse aus. Würde ich genau so tragen wollen. Schicki!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boah, Danke! <3
      Ich werd ganz rot... Vielen lieben Dank dafür.
      An so einem Oberteil kannst Du Dich ja vielleicht jetzt auch probieren.
      LG Stef

      Löschen
  5. Deine Frau Luise würde ich genauso auch anziehen, wahrscheinlich zu einer meiner Lieblingsjeans ;) Sie sieht toll aus. Die Mühe war es wirklich wert!

    Wegen der Problematik der Armlöcher versäubere ich zumeist mit einem Bündchen aus dem gleichen Stoff, manchmal auch ganz schmal. Beim Annähen mit Dehnung verschwindet das Problem in der Regel. Allerdings habe ich die Frau Luise noch nicht genäht, sondern bei der Frau Liese die Ärmel weggelassen...

    Viel Freude beim Tragen!
    LG Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu,
      Ich freue mich unheimlich, dich hier anzutreffen :o)
      Danke für dein Lob, das ist mir wirklich viel Wert. Deinen Tipp zum Versäubern mit Jersey-Bündchen werde ich unbedingt noch ausprobieren.
      LG zurück, Stef

      Löschen
  6. Ich kann mich hier nur einreihen, das Teil ist super und steht Dir total. War die Mühe auf jeden Fall wert!
    Grüße von Priska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Priska, fühle mich geehrt :o))
      Liebe Grüße zurück!

      Löschen